Über

Stephan Robert Schobinger

Ein Mensch mit einer Geschichte. Wie alle Menschen eine haben – eine individuelle Geschichte. Meine begann in Thun am 27. April 1969. Meine Schulzeit allerdings verbrachte ich in der Innerschweiz. Zwischen Bergen, Seen und oft noch wilder Natur. Am liebsten auf den Bergen, im See und mitten in der wilden Natur zusammen mit Freuden und Freundinnen. Dank eines Geschenks, das mir mit in die Wiege gelegt wurde, blieb mir viel Zeit, die Natur zu geniessen. In den Bergen, am und im See sowie in der Natur zu wachsen, zu reifen und schliesslich erwachsen zu werden. Das Geschenk, von dem ich schreibe, ist das Glück, ohne grossen Aufwand Wissen speichern zu können. Dafür bin ich auch heute noch dankbar und mir bewusst, dass ich privilegiert war, mit diesem Geschenk erwachsen werden zu dürfen. Mir blieb Zeit, die Natur in der Freizeit zu erleben, die ich ohne das grosse Geschenk nicht gehabt hätte. Mir wurde Lebensqualität geschenkt. Viel Lebensqualität. Danke Leben!

– Fortsetzung folgt –